Großes mittelalterlich geprägtes Handwerkerhaus im Stadtzentrum von Kaufbeuren -efh 483-

Das markante Geschäftsgebäude wurde die letzten Jahrzehnte von einem Farben und Malerbedarfs Verkaufsgeschäft genutzt und für dessen Zwecke teilweise intakt gesetzt. Die überbaute Fläche beträgt ca. 222 m2. Die Geschäftsräumlichkeiten sind von der Sichtseite Hafenmarkt begehbar. Durch das teilweise versetzte Gelände sind die Räumlichkeiten (1.OG) am Kirchplatz eben und mit weiteren 3 Hauseingängen zu begehen bzw. als kl. Freisitz nutzbar. Die Räume in den Obergeschoßen waren nicht bewohnt und müssten komplett saniert werden.

Der turmähnliche Anbau verfügt über eine eigenständige Treppe sowie auch Kamin. Er hat ein schönes Holztor zum öffnen und wird derzeit als Farbenlager genutzt. Von unschätzbarem Wert kann dieser Turmanbau auch als Autoeinstellplatz genutzt werden. Jedoch ist dies vorab mit dem Denkmalpflegeamt abzuklären.

Eine Ideale Nutzung wäre im Erdgeschoß Geschäftsräume. Über dem Kirchplatz zwei Wohneinheiten, wobei eine vertikale Teilung sicherlich möglich wäre.

Objekt-Nr: efh 483
Objekt: Einzeldenkmal in der Altstadt von Kaufbeuren
Lage: 1A Verkaufslage
Grund: 239m²
Besonderheit: Spezielle AfA durch Einzeldenkmal
Kaufpreis: 495.000 € +
2,38 % Maklergebühr inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer
Pflichtangaben der Energie-Einsparverordnung EnEV
Ausweisart: nicht erforderlich
Kennwert:  
Energieträger:  
Baujahr:  
Effizienzkl.:  

Kontakt für dieses Objekt

Sie haben noch Fragen oder wollen einen Besichtigungstermin vereinbaren?
Hier die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners für dieses Objekt:

Dorothea Stegmann-Bauer

Zurück